Samstag, 23. Mai 2020

~Thriller~ Romy Hausmann~ Marta schläft~

Verlag: dtv Verlag

Seiten: 400

ISBN 978-3-423-26250-7

Preis Premium Buch: 16,99 Euro

Preis E- Book:  14,99 Euro

Kurzbeschreibung:

»Hab dich. Und jetzt spielen wir. Wir spielen: Gericht.«
Es ist Jahre her, dass man Nadja für ein grausames Verbrechen verurteilt hat. Nach ihrer Haftentlassung wünscht sie sich nichts sehnlicher, als ein normales Leben zu führen. Doch dann geschieht ein Mord. Und der soll ungeschehen gemacht werden. Ein abgelegenes Haus wird zum Schauplatz eines bizarren Spiels ‒ denn Nadjas Vergangenheit macht sie zum perfekten Opfer. Und zur perfekten Mörderin ... Ein tief unter die Haut gehender Psychothriller über Schuld, Vergeltung und die Frage, ob ein Täter je wieder frei sein kann.



Meine Meinung:

Auf das Buch habe ich mich wirklich gefreut, Liebeskind fand ich super und war nun sehr gespannt auf "Marta schläft".

Hauptsächlich geht es um Nadja, die es im Leben nie leicht hatte. Nadja erzählt sehr viel und ich war gespannt was passiert, bzw. schon passiert ist. Ich muss aber zugeben, ich hatte Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen. Hier eine Erzählung, da mehrere Sprünge in der Zeit und dazu noch Briefe in verschiedener Reihenfolge. Das hat mir leider gleich ein bisschen die Lust zu lesen genommen. Irgendwann war ich dann aber drin und die Story war zumindest nicht mehr verwirrend. 

Mit den Protagonisten konnte ich mich allerdings auch nicht wirklich anfreunden, da ist bei mir der Funke einfach nicht übergesprungen. Im Prinzip liest man eine "richtige" Geschichte und eine Nebengeschichte, mir persönlich hätte die Hauptgeschichte gereicht. Mittendrin kam dann bei mir aber auch Spannung auf und vor allem viel Mitgefühl und das Lesen hat wirklich Spaß gemacht. Ich hatte mir da schon was im Kopf zurechtgesponnen wie alles zusammenhängen könnte und fast so kam es dann auch. Da gab es zwar für mich dann nicht mehr wirklich eine Drehung oder Überraschung, aber da kann ja die Autorin auch nix dafür. Von mir gibt es trotzdem eine Empfehlung, schlecht war das Buch nicht, nur halt für mich oft verwirrend und eher ein Drama oder Spannungsroman als ein Thriller.


* Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Wenn du bei mir kommentierst, erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins usw.) eventuell abgespeichert und für Statistiken z.B von Google und anderen Suchmaschinen weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins etc.) abgespeichert werden.