Donnerstag, 2. Januar 2020

~Thriller~ Chris Karlden~ Der Totensäer~

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Seiten: 326

ASIN:  B07Q4CPC7X

Preis Taschenbuch: 12,99 Euro

Preis Kindle Ebook: 3,99

Kurzbeschreibung: 

Über zwei Jahre ist es her, dass Lucy, die Tochter von Hauptkommissar Adrian Speer, entführt wurde. Unverhofft finden sich im Zuge der Aufklärung einer Mordserie erstmals Hinweise auf ihren Verbleib. Ein ominöser Unbekannter mit dem Decknamen Sammler hat Lucy zusammen mit zwei weiteren Mädchen in seiner Gewalt. Mit Hilfe seines Partners Hauptkommissar Robert Bogner stürzt Speer sich in eine atemlose Suche. Gleichzeitig zieht ein eiskalter Mörder eine blutige Spur durch die Stadt. Als die beiden Ermittler einen Zusammenhang mit Lucys Entführung herstellen können, geraten plötzlich auch Speer und seine Familie ins Visier des Killers. Schon bald können Speer und Bogner nur noch wenigen Menschen trauen, während sich die Ereignisse gnadenlos zuspitzen und der Sammler das Schicksal der Mädchen besiegeln will.




Meine Meinung:

Was bitte war das denn!!??? Ganz schnell hat sich noch am vorletzten Tag des Jahres mein persönliches 2019 Highlight eingeschlichen! Der Thriller ist von vorne bis hinten einfach nur genial und da kann so manch "großer" Autor einpacken! Ich hab mir das Buch sogar über mehrere Tage eingeteilt, weil ich einfach nicht wollte das es zuende geht! Ich bin immer noch wie geflashed und einfach nur begeistert.

Ich würde auf jeden Fall empfehlen, den Vorgäner, "Der Totensucher"  vor diesem Buch zu lesen. Zwar kommt man hier auch so super in die Geschichte rein, aber fürs große ganze und um einfach voll und ganz dabei zu sein, darf der erste Teil eigentlich nicht fehlen. So ist man gleich mit viel mehr Gefühl dabei und ganz nebenbei, auch Buch 1 war einfach nur TOP!

Nachdem Lucy, die Tochter von Adrian Speer und schon seit 2 Jahren verschwunden ist, gibt es erstmals eine winzige Spur. Alles was danach, nach diesem einen kurzen Anruf, passiert.....ist der absolute Wahnsinn. Es gibt so viele Puzzleteile, soviel Aufregung und soviel Hoffnungslosigkeit und so ganz nebenbei werden immer mehr Menschen ermordet. Ganz schnell wird Speer klar, dass er überhaupt keinem trauen kann, scheinbar makellose Menschen und Kollegen sind in diese Entführung und die Morde verstrickt und immer mehr Menschen, welche wissen was mit Lucy passiert ist, müssen sterben. Ganz toll fand ich es auch von und über Lucy lesen zu dürfen, das waren gleich nochmal ganz andere Emotionen und ganz viel Spannung und Nervenkitzel. Wie komplex diese Geschichte sich entwickelt hat war wahnsinn, alles war total gut durchdacht und viel verzweigter als ich anfangs dachte. Da ist dem Autor meiner Meinung nach definitiv ein Meisterwerk gelungen. Vom großen Finale mals ganz zu schweigen, das war dann nochmal ein ganz eigenes und ganz großes Kaliber, wo ich mehrmals vor Schock fast gestorben wäre, wo soviel verloren schien und sich sovieles immer wieder überschlagen hat. Ich hoffe ganz sehr auf eine Fortsetzung, ich würde sie auf jeden Fall sofort lesen!


 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG
 

Freitag, 27. Dezember 2019

~Thriller~ Vier Jahre~ Carin Gerhardsen~

Verlag: Heyne Verlag

Seiten: 400

ISBN: 978-3-453-43992-4

Preis Paperback: 14,99 Euro

Kurzbeschreibung: 

Winter 2014: Gotland ist bedeckt von einer dicken Schicht Schnee. Eine junge Frau steigt bei einem fremden Mann ins Auto, auf der anderen Seite der Stadt macht sich ein Liebespaar auf den Weg zu einem heimlichen Treffen. Kurze Zeit später wird die Stille der schwedischen Wälder zerrissen von zwei kollidierenden Autos. Ein Unfall, der nicht nur einem Mann das Leben kostet, sondern auch verheerende Folgen für alle Beteiligten hat … Doch das Schlimmste daran: Unter der Eisschicht liegt eine Wahrheit begraben, die erst Jahre später an die Oberfläche drängt.




Meine Meinung:



Der Klappentext hat mich sofort überzeugt, ich musste dieses Buch einfach lesen. Am Anfang werden grob die wichtigsten Personen kurz beschrieben, da es aber relativ wenige Protagonisten in dieser Geschichte gibt, bleibt alles gut übersichtlich und richtig schön spannend.

Eine Vergewaltigung, eine Menge Geld, eine Affäre und so vieles mehr drumherum. Das alles findet in etwa zu selben Zeit statt und alle beteiligten Personen sind irgendwie darin verwickelt.

Dann gibt es Jeanette im "heute", Trinkerin und völlig fertig mit sich selbst und es gibt Sandra, die an einem Sorgentelefon arbeitet. So nimmt die Geschichte ihren lauf und ich habe mich ganz ehrlich gefragt, was denn nun, da der Unfall ja schon passiert ist, eigentlich noch interessantes geschehen soll. Für kurze Zeit plätschert alles so vor sich hin, was aber keinesfalls uninteressant war. Dann ganz plötzlich, aus dem nichts kam eine so krasse Wendung, dass mir fast die Luft weggeblieben wäre. Von da an stand alles ganz plötzlich in einem völlig anderen, neuen Licht und die Spannung war fast greifbar. Viel mehr kann ich darüber auch nicht verraten, sonst wüsstet ihr, in welche Richtung sich alles entwickelt. Nach dieser Wendung passiert so viel und zwar auf allen Seiten, bei sämtlichen Protagonisten. Ziemlich zum Schluss kam dann nochmal eine Drehung, die sich gewaschen hat und für mich war das Buch ein kleines Highlight. Was relativ sachte losgeht, entwickelt sich zu einer wahnsinnig komplexen und spannenden Geschichte, die ich jedem nur empfehlen kann.



 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG


Sonntag, 15. Dezember 2019

~Roman~ Mina Baites~ Der Ahorn im Sturm~ (Die Breitenbach Saga Teil 2)

Verlag: Tinte & Feder

Seiten: 308

ASIN: B07N67C87L

Preis Taschenbuch: 9,99 Euro

Kurzbeschreibung: 

Das Unternehmen der Breitenbachs steht auf stabilen Füßen. Die Geschwister Georg und Rosa haben in Colorado eine zweite Heimat gefunden, nur die Auseinandersetzungen zwischen den Siedlern und dem ansässigen Indianerstamm bereiten ihnen Sorge. Die Familie wähnt sich im Glück, da zwingt sie ein schwerer Schicksalsschlag, ihr Leben erneut auf den Kopf zu stellen.
Gleichzeitig geraten die Brüder Theodor und Georg in Berlin in eine tiefe Krise, die ihren Höhepunkt erfährt, als ein Börsencrash das Familienunternehmen erneut auf den Prüfstand stellt. Der Schwur auf den weißen Ahorn, in dem sie einst ihren Eltern versprachen, sich nie zu entzweien und ihr Erbe zu bewahren, rückt in unerreichbare Ferne. Wird die Familie an der Last des Schwurs zerbrechen?



Meine Meinung:

Die wunderbare Familiengeschichte der Breitenbachs geht endlich weiter. Ich habe auch in diesem Buch wieder jede Zeile geliebt und verschlungen. Rosa und der Rest der Familie entwickeln sich an unterschiedlichen Lebensorten weiter, allerdings nicht ohne Hindernisse und vielen Steinen im Weg. 

Lebensbedrohliche Krankheiten sowie Probleme in der Firma und beim allgemeinen überleben, machen der Familie zu schaffen. Und dann gibt es ja auch noch diese tiefe aber verbotene Freundschaft zwischen Rosas Tochter und einem Jungen. Hier möchte ich nicht zuviel verraten, aber es ist eine ganz eigene, spannende Geschichte mit ganz viel drumherum.

Für mich war es unheimlich interessant endlich zu erfahren, ob Rosa es schaffen wird, irgendwie wieder nach Berlin zu kommen und ihre Familie nach vielen Jahren wieder zu besuchen, denn das wäre durch einige Umstände unbedingt nötig gewesen. Unglaublich übrigens, wie schnell in diesem Buch die Jahre verstrichen sind, das ging so schnell das es fast schon schade war, denn ich hätte gerne noch sooo viel mehr gelesen. Das Ende blieb nun natürlich noch offen und ich bin mega gespannt, in welche Richtung sich der nächste Teil entwickeln wird, den ich auf jeden Fall auch sofort lesen werde. 



 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG

Sonntag, 24. November 2019

~Psychothriller~ Heidi Perks~ Die Freundin~

 Verlag: blanvalet Verlag

Seiten: 384

ISBN: 978-3-7341-0710-8

Preis Taschenbuch: 9,99 Euro

Kurzbeschreibung: 

Ein vermisstes Mädchen. Zwei Freundinnen. Zwei Wahrheiten …

Während Charlotte auf Alice, die Tochter ihrer Freundin Harriet, aufpasst, verschwindet das Mädchen spurlos. Charlotte ist am Boden zerstört – sie schwört, Alice nur eine Sekunde aus den Augen gelassen zu haben. Diese Sekunde reichte aus. Harriet, völlig verzweifelt, weigert sich, ihre einzige Freundin zu sehen oder mit ihr zu sprechen.
Doch warum werden, zwei Wochen nach dem verhängnisvollen Tag, Harriet und Charlotte getrennt voneinander von der Polizei verhört? Und warum haben beide Freundinnen so große Angst davor, was die andere den Beamten sagen könnte? Beide scheinen Geheimnisse zu haben – gefährliche Geheimnisse, die schon bald ans Licht kommen werden …



Meine Meinung:

Der Klappentext klang schonmal enorm vielversprechend und ich habe mich voller Vorfreude in diesen Psychothriller gestürzt.

Harriet klingelt bei ihrer besten Freundin Charlotte. Diese soll zum ersten mal auf Harriets kleine Tochter Alice aufpassen.Alice wurde noch nie von anderen Leuten betreut, bisher immer nur von ihren Eltern. Charlotte gegt mit den Kids auf ein Schulfest und die Ereignisse nehmen ihren Lauf....

Schnell folgt das übliche Prozedere, Polizei, Suchaktion und das Befragen der verschiedenen Personen. Ich hatte immer mal wieder eine andere Idee im Kopf was passiert sein könnte und wie alles zusammenhängen könnte, aber was dann irgendwann kam hätte ich nie für möglich gehalten. Plötzlich kam mitten aus dem nichts eine Wendung, die mich völlig umgehauen und nochmehr schockiert hat. Denn plötzlich steht alles in einem ganz anderen Licht und die Gefahr ist praktisch greifbar gewesen.

Protagonisten gab es nicht zuviele in diesem Thriller, dafür sind die wenigen aber umso interessanter gezeichnet worden. Ich mochte vor allem Charlotte, aber jeder hatte seine ganz eigene Persönlichkeit. Allerdings hatte auch jeder so seine kleinen Geheimnisse. Ein Aspekt kam in diesem Buch ganz besonders rüber. Ich würde jetzt zu gern schreiben, was mir hier besonders gut gefallen hat, aber dann wüsstet ihr, was genau passiert ist. Also lasst euch überraschen, lest das Buch und seid am besten genauso begeistert wie ich!



 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG




Mittwoch, 20. November 2019

~Roman~ J.R. Dos Santos~ Codex 632 Wer war Christoph Columbus wirklich?~

Verlag: luzar publishing

Verkauf durch:  Amazon Media EU S.à r.l.

Seiten: 368

ASIN:  B07ZQNSQHW

Preis Taschenbuch: 18,50 Euro

Preis Kindle Edition: 6,99 Euro

Kurzbeschreibung:

 Den Geschichtsbüchern zufolge hat ein ungebildeter Seidenweber aus Genua es geschafft, die Spanischen Könige von seinem kühnen Plan zu überzeugen: Er wollte gen Westen segeln, um einen neuen Seeweg nach Indien zu finden.

Wer sich mit den Details befasst, kann die Ungereimtheiten dieser Theorie kaum ignorieren. Doch weshalb waren sowohl Kolumbus selbst als auch zwei konkurrierende Königshöfe daran interessiert, die wahre Identität des großen Admirals und Seefahrers um jeden Preis zu verschleiern?

J.R. Dos Santos zeigt anhand zahlreicher Indizienbeweise und handfester Fakten auf, was gegen die offizielle Version
der Entdeckung Amerikas spricht und warum dieses Geheimnis seit 500 Jahren so streng gehütet wird.




Meine Meinung: 


Der Leser befindet sich zu Beginn des Buches im Jahr 1999 und nachdem ein Professor ganz plötzlich stirbt, wird Tomas gebeten, verschlüsselte Schriften zu entcoden, denn der Professor scheint an einer großen Sache gearbeitet zu haben. Tomas nimmt das Angebot gerne an, denn das Honorar können er und seine kleine Familie sehr gut gebrauchen. Dann ist er auch schon auf reisen und versucht Stück für Stück, dem Rätsel näherzukommen.

Zwischendurch habe ich mich immer wieder mal wie auf einer Schnitzeljagd gefühlt. Allerdings sind die Protagonisten leider etwas farblos und langweilig geblieben, da hätte ich mir ein bisschen mehr erwartet. Zum Glück hat sich das Buch aber wirklich flüssig und schnell lesen lassen, so das es an vielen Stellen trotzdem Spaß gemacht hat und auch teilweise interessant war. Hätte sich in dem Buch nicht alles doppelt und dreifach wiederholt, wäre es noch besser gewesen.

Was ich ja immer liebe sind unerwartete Wendungen, davon gab es hier einige. Manche konnte man vorher schon leise erahnen, einige haben mich dann wirklich überrascht, allerdings hätte man einige Wendungen dann auch einfach mal so stehen lassen können und nicht unbedingt dann noch seitenweise darüber schreiben müssen, so kam dann zwischendurch doch wieder Langeweile auf. Am Ende wurde dann alles anhand von Indizien aufgeklärt und ich fand die letzten Seiten dann nochmal richtig gut, so das ich das Buch dann doch halbwegs zufrieden weglegen konnte.



 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG

~Thriller~ Andrew Holland~ Lautloser Feind~

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Seiten: 302

ASIN:  B07QK1T168

Preis Taschenbuch: 9,99 Euro

Preis Kindle Edition: 2,99 Euro

Kurzbeschreibung:

 In Havannas Hitze wird ein schwer verletztes Mädchen an einem touristisch sehr beliebten Ort aufgefunden. In ihrem Körper stecken Glasscherben, aus ihren Schulterblättern ragen gläserne Flügel. So wirkt sie wie ein gefallener Engel. Kurz darauf stirbt sie einen qualvollen Tod vor den Augen ihres Vaters. Er ist Mitarbeiter der amerikanischen Botschaft auf Kuba. Nur wenige Tage später verschwindet eine weitere Diplomatentochter.
Das FBI tappt im Dunkeln und fordert Howard Caspars Hilfe an. Nicht ganz freiwillig wird er ohne sein Team auf die Insel ausgeflogen, um den grausamen Mord aufzuklären und den Teenager zu finden.
Mit neuen Verbündeten muss er es gegen einen skrupellosen Killer aufnehmen, der Howard Caspar immer einen Schritt voraus zu sein scheint.

Ein neuer gefährlicher Fall für Howard Caspar, der diesmal ohne sein Team ein entführtes Mädchen finden muss.




Meine Meinung: 



Endlich wieder ein neuer Howard Caspar Teil. 
Von jetzt auf gleich wird Howard ins kalte Wasser geschmissen und findet sich schneller als er denken kann in Havanna wieder. Zeit zum verschnaufen hat er dort nicht, denn nachdem ein Mädchen entführt wurde und kurze Zeit später qualvoll gestorben ist, wird mittlerweile ein zweites Mädchen vermisst.

Der Leser bekommt einen Einblick, was mit den Mädchen währrend ihrer Gefangenschaft passiert und hier habe ich wirklich jede Sekunde mitgelitten. Außerdem liest man über eine Geschichte welche schon einige Jahre zurückliegt. Ich hatte dann schnell einen Verdacht wie alles zusammenhängen könnte, allerdings hätte ich nicht gedacht, wie komlex und verzwickt sich das alles noch gestaltet. Der Fall ist von vorne bis hinten spannend und der Schreibstil einfach toll, man fliegt quasi durch die Seiten. Auch im Privatleben von Howard gibt es wieder einige kleine Neuigkeiten. Von vorne bis hinten ein tolles Buch, welches mit einem spannenden und passendem Ende richtig viel Spaß gemacht hat.



 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG

Donnerstag, 14. November 2019

~Thriller~ Charly Essenwanger~ Das Ikarusspiel~

Verlag: TWENTYSIX

Seiten: 314

ASIN:  B07S3WHDYV

Preis Taschenbuch: 12,99

Preis Kindle Edition: 4,99

Kurzbeschreibung: 

Es lockte die Versuchung. Er war fasziniert von seinem Spiel.
Er hatte den Plan, ein Mädchen zu entführen.
Nathalie, aus gutem Hause, jung, hübsch, geliebt. Ihre Freilassung abhängig von einem Geocache-Drama zwischen ihm und Nathalies Eltern.
Es war sein Hobby, doch nun ist er getrieben von der Gier nach Macht und Geld.
Obwohl alle Forderungen erfüllt werden, wird der Kidnapper sein Opfer nicht freilassen.
Die Verwirklichung seines anfangs nur geldgierigen Planes mündet für alle Beteiligten in sein IKARUSSPIEL.
Die zunächst einfachen Aufgaben werden im Laufe der Nacht zunehmend schwerer.
Sollten die Eltern scheitern, droht der Spielführer mit furchtbaren Konsequenzen.



Meine Meinung: 

Was für ein genialer Thriller! Ich liebe die Bücher von Charly Essenwanger und auch Das Ikarusspiel hat mich nicht eine Sekunde enttäuscht. Gleich zu Beginn lernen wir den Entführer kennen und direkt ab dieser Sekunde habe ich mit Nathalie, die von ihm anfangs beobachtet wird, mitgefiebert.

Was danach kommt, ist Psychodrama vom feinsten. Die Eltern von Nathalie müssen abstruse Aufgaben erfüllen um ihre Tochter lebend wieder nach Hause zu bekommen. Kaum erfüllen sie unter enormen Zeitdruck eine Mission, schon folgt die nächste und alles wird immer schwieriger und quälender für die Eltern. Fast alle Aufgaben haben mit der Suche nach Caches zu tun, Geocaching Fans und solche die es noch werden wollen, kommen also perfekt auf ihre Kosten.
Zwischendurch liest man auch immer wieder von Nathalie und was sie alles in ihrer Gefangenschaft durchleben muss. Ich fands herrlich das der Autor, der ja selbst vegan lebt, hier auch so ein paar ganz kleine Einflüsse mit eingebracht hat. Typisch Charly Essenwanger halt, ich liebe es!

Irgendwann war die Spannung kaum noch auszuhalten und ich habe einfach nur noch dem Finale entgegengefiebert. Da haben sich dann nochmal ganz viele Ereignisse überschlagen und auch die eine oder andere Überraschung gab es noch für den Leser. Für mich war das Ende perfekt und alles hat zusammengepasst. Ein mega Thriller, der sich superschnell und einfach liest und den man somit einfach nur genießen kann.


 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG

Mittwoch, 30. Oktober 2019

~Melina Hoischen~ Über 100 Beschäftigungsideen für Kinder unter 2 Jahren: Im Alltag~

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Seiten: 62

ASIN: B07ZMFNCJG

Preis Kindle Edition: z.Z.: 2,99 Euro

Kurzbeschreibung: 

Junge Eltern stehen mit ihren Kindern oft vor tausend Möglichkeiten was sie am Tag Unternehmen können. Doch viel zu oft sieht man einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht! Aus diesem Grund hat Melina Hoischen, selber Mutter einer zu diesem Zeitpunkt 18 Monate alten Tochter, in diesem Buch über 100 Beschäftigungsmöglichkeiten zusammengestellt. Diese sind speziell auf Kinder unter 2 Jahren abgestimmt, können aber problemlos auch mit Geschwisterkindern umgesetzt werden.

Die Ausgabe beinhaltet besonders viele Aktivitäten rund um den Alltag mit Kind. Von Tipps zur Gestaltung des täglichen Schlafrituals bis hin zu Baby-Bowling und Regenröhren Bauen ist sicher für jeden etwas dabei.



Meine Meinung:

Ich kenne die liebe Melina schon eine Weile von Instagram, lababycuisine, tolles Profil, schaut gerne mal bei ihr vorbei. Das sie jetzt ein Buch geschrieben hat finde ich super, auch ich habe ja noch einige kleine Kinder, da kamen mir ihre Beschäftigungsideen genau recht.

Im Buch stellt sie sich kurz vor und dann geht es auch schon los mit ganz vielen Ideen. Sofort merkt man, mit wieviel Liebe und Herzblut jede einzelne Seite entstanden ist. Ihre Ideen sind für drinnen und draußen und es ist wirklich für jeden was dabei. Auch ältere Geschwister können soooo viele Dinge noch mitmachen und haben ganz genauso viel Spaß dabei. Einige Dinge sind ganu alltäglich, aber auch auf diese Ideen muss man erstmal kommen und viele ganz normale Sachen, schmückt Melina noch mit eigenen kleinen Ideen aus, ganz liebevoll, was ich super fand. Auch der Lerneffekt kommt nicht zu kurz, bei vielen Beschäftigungen lernen die kleinen sogar noch was dazu und das Vertrauen und die Liebe werden auch noch gefestigt. Ich fand auch die Buchempfehlungen für kleine Kinder super, da habe ich direkt maö ein kleines Buch für meinen kleinen Taavi bestellt. Auch ein paar Tipps, wie man z.B bei so kleinen Kindern schon das Selbstbewusstsein steigern kann fließen im Buch mit ein, einfach nur toll! Was wir jetzt als nächstes direkt mal ausprobieren werden, ist das Spazierengehen mit Schatzbeutel, da freut sich vor allem meine 5 jährige drauf, aber auch die kleinen werden viel Spaß dabei haben. Lest unbedingt mal rein, ich kann das Buch wirklich jedem empfehlen!



 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG

Sonntag, 27. Oktober 2019

~Thriller~ Noah Fitz~ Liebstes Kind~

Verlag: Independently published

Seiten: 334

ISBN-10: 1086807952

Preis Taschenbuch: 9,99 Euro

Preis Kindle Edition: derzeit 2,99 Euro

Kurzbeschreibung:

 »Tanz, Gretchen, tanz! Hab keine Angst, das Schwein und der Hase tun dir nichts, sie wollen nur mit dir spielen«, spricht eine Stimme zu mir. Der Hase und das Schwein riechen nach Schweiß und Alkohol. Sie tun mir weh. Ich habe Angst, mich daran zu erinnern, was mir als Kind widerfahren ist. Aber ich muss es tun, damit ich den Mörder stoppen kann.Hauptkommissarin Anne Glass bekommt ihren ersten großen Fall, der sie prompt mit ihrer eigenen schrecklichen Vergangenheit konfrontiert. Ein brutaler Mörder tötet Männer und häutet ihre Gesichter, um eine Zahl in die blanken Schädelknochen der Leichen zu ritzen. Obwohl der Hauptverdächtige bei der zweiten Tat stirbt, geschehen weitere Morde und im weiteren Verlauf der Ermittlungen taucht eine Todesliste auf, auf der Anne Glass auch ihren eigenen Namen findet. Sie muss schnell handeln, um den Killer aufzuhalten, doch je mehr Zeit verstreicht, umso mehr Fragen tun sich auf:Wer sind die Männer auf der Todesliste?Warum und von wem wurde Anne als Kind entführt?Warum hat sie panische Angst vor Wasser?Lang vergessen geglaubte Bilder, die in ihr wachgerufen werden, liefern endlich eine Antwort.Aber wer ist das tanzende Mädchen? Diese Frage treibt sie an den Rand des Wahnsinns.



Meine Meinung:

Das war ein Buch, welches mich von vorne bis hinten nicht nur begeistert, sondern auch beschäftigt hat. Hier liest man von 2 Kindern, welche eingesperrt sind und darüber, was sie in dieser Zeit alles erleben müssen. Schnell wird klar, in welche Richtung das ganze Buch zu gehen scheint, was ich super fand. Das war teilweise echt schwere Kost und hat mich noch eine ganze Weile beschäftigt, vor allem die komplette Tragweite, welche erst nach und nach zum Vorschein kam.

Mit Komissarin Anne Glass ist dem Autor ein ganz toller, starker und authentischer Charakter gelungen. Aber auch ein Charakter voller dunkler Geheimnisse und Erinnerungen. Ich habe es geliebt über sie zu lesen und war gespannt, was da noch so alles ans Tageslicht kommt. Der Fall selbst ist unheimlich spannend und ziemlich komplex, ich hatte gleich einen Verdacht, wer hinter all den Morden stecken könnte, wurde aber erst am Ende eines besseren belehrt. Ich war dann direkt mal geschockt, da kamen dann noch ein paar Wendungen mit denen ich niemals gerechnet hätte. Super Buch und über Anne Glass würde ich gerne noch mehr lesen! 


 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG

Samstag, 12. Oktober 2019

~Psychothriller~ Arno Strobel~ Offline~

Verlag: Fischer Verlage

Seiten: 368

ISBN: 978-3-596-70394-4

Preis Taschenbuch: 14,99 Euro

Preis E- Book: 12,99 Euro

Klappentext:

 Fünf Tage ohne Handy. Ohne Internet. Offline.
Der neue Psycho-Thriller von Bestseller-Autor Arno Strobel

Fünf Tage ohne Internet. Raus aus dem digitalen Stress, einfach nicht erreichbar sein. Digital Detox. So das Vorhaben einer Gruppe junger Leute, die dazu in ein ehemaliges Bergsteigerhotel auf den Watzmann in 2000 Metern Höhe reist.

Aber am zweiten Tag verschwindet einer von ihnen und wird kurz darauf schwer misshandelt gefunden. Jetzt beginnt für alle ein Horrortrip ohne Ausweg. Denn sie sind offline, und niemand wird kommen, um ihnen zu helfen ...






Meine Meinung:


Der Prolog war wirklich der Hammer, sofort war da eine ganz großer Gänsehautfaktor und die Diskussion, ob wir uns zu Hause eine Echo anschaffen, ist erstmal für lange Zeit auf Eis gelegt.


Schnell gelingt auch der Einstieg in das Buch und der Leser lernt die sogenannte Reisegruppe Schritt für Schritt kennen. Mir war da gleich mal keiner wirklich sympathisch, jeder hatte so seine Ecken und Kanten. Schnell verschwindet nach Ankunft dann auch der erste Teilnehmer und das Unglück nimmt langsam aber stetig seinen lauf. Ich habe das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen, es war durchweg spannend und auch der Schreistil war flüssig und super.


Die Protagonisten waren authentisch, jeder hatte seine ganz eigene Art und die unterschiedlichen Konversationen konnten mich auch durchweg überzeugen. Wer der Täter sein soll, da hatte ich nicht wirklich eine Idee, denn es hätte einfach jeder sein können, trauen konnte man niemandem. Der Spannungsbogen wurde Seite für Seite immer höher, das Buch weglegen war praktisch nicht möglich.
Arno Strobel spielt geschickt mit seinen Lesern und mit der Angst, denn Angst hatte ich hier oft genug. Misstrauen, Brutalität, Angst und Misshandlungen, das Buch ist Thriller durch und durch und das Ende war dann nochmal der absolute Knaller. Absolut nicht vorhersehbar und mit der einen oder anderen riesigen Überraschung sind dann keine Fragen mehr offen geblieben. Tolles Werk von Arno Strobel!



 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG