Montag, 4. Februar 2019

~Psychothriller~ Clare Mackintosh~ Deine letzte Lüge~

Verlag: Bastei Lübbe

Seiten: 463

ISBN: 978-3-404-17703-5

Ersterscheinung: 31.01.2019

Preis Taschenbuch: 11 Euro

Kurzbeschreibung: 

Vor einem Jahr hat sich Caroline Johnson das Leben genommen, genau wie ihr Mann nur wenige Monate zuvor. Ihre Tochter Anna leidet schwer unter dem Verlust, fragt sich wieder und wieder, was die Eltern in den Tod getrieben hat. Besonders seit sie selbst Mutter geworden ist, quält die Ungewissheit sie mehr denn je. Sie beginnt nachzuforschen, stößt schnell auf Lügen und Ungereimtheiten. Dann aber spürt Anna, dass jemand sie beobachtet, ihr nachstellt. Schon bald muss sie lernen: Manche Dinge sollte man besser ruhen lassen …




Meine Meinung:

Toller Klappentext der sofort neugierig macht. Auch der Einstieg in das Buch gelang mir ohne Probleme. Gleich lernt man Anna kennen, die einen schockierenden Hinweis in ihrem Briefkasten findet. Da sie selbst nie geglaubt hat, dass ihre Eltern Selbstmord begangen haben, bittet sie die Polizei, diesen Fall noch einmal genauestens zu untersuchen. Murray ermittelt erstmal nur für sich und mit ihm hat die Geschichte einen super interessanten Ermittler bekommen, dessen Freu und er ein ganz besonderes, schicksalhaftes Leben führen.

Zwischendurch liest man immer wieder die Gedanken einer anderen Person aus dem Jenseits, die unbedingt verhindern möchte, dass dieser Fall neu aufgerollt wird. Ich möchte aber gleich dazu sagen, das Buch hat nix mit Mystik zu tun...diese Gedanken aus dem Jenseits sollen einfach nur zur Erklärung dienen und haben die Geschichte super spannend gemacht. Diese Person macht sich große Sorgen um Anna und man spürt sofort die innige Liebe, die sie empfindet. So mystische leicht angehauchte Gedanken mag ich ja eigentlich nicht, hier hat es aber perfekt gepasst und richtig Spaß gemacht. Ich war auf jeden Fall sofort gefesselt und wollte unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Anna fand ich sofort toll, sie war eine Person die weiss was sie will und für ihre Familie kämpft. Dann kam irgenwann beim lesen der Punkt wo ich nicht so richtig wusste, wie denn so eine Geschichte das ganze Buch weitergehen soll. Dann kam eine Wendung....WAHNSINN....mit der ich nie gerechnet hatte und die wirklich alles komplett neu gedreht hat. Ab diesem Augenblick konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen, denn damit ging es erst richtig los. Es gab noch zwei oder drei Wendungen, welche einfach nur schockiert haben und für mich völlig unfassbar gewesen sind. Das war absolutes Lesevergnügen. Zur Handlung kann ich hier absichtlich nichts mehr schreiben, weil ich nichts sagen könnte, ohne zuviel zu verraten. Auf jeden Fall war dieses Buch ein kleines Highlight und an Spannung und Überraschungen kaum zu überbieten! Vor allem die letzte Seite hat mich, obwohl dieser Fall ja dann aufgeklärt war, noch einmal komplett umgehauen! 


 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Wenn du bei mir kommentierst, erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins usw.) eventuell abgespeichert und für Statistiken z.B von Google und anderen Suchmaschinen weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins etc.) abgespeichert werden.