Donnerstag, 19. Juli 2018

~Psychothriller~ Max Bentow~ Der Schmetterlingsjunge~

Verlag: Goldmann

Seiten: 384

ISBN: 978-3-442-20542-4 

Preis Paperback, Klappenbroschur: 15 Euro

Kurzbeschreibung:

Der Berliner Kommissar Nils Trojan hat schon vieles gesehen, aber als er den Tatort in Kreuzberg betritt, traut er seinen Augen kaum: Die Frau, die ermordet wurde, liegt entkleidet auf dem Bett, ihren Rücken ziert das farbenprächtige Gemälde eines riesigen Schmetterlings. Nur zwei Tage später ereignet sich ein weiterer Mord, wieder hinterlässt der Täter sein bizarres Kunstwerk auf dem Körper des Opfers. Verzweifelt versucht Trojan, die verborgene Botschaft des Mörders zu entschlüsseln, doch sein Gegner hat ihn längst in ein perfides Verwirrspiel verstrickt. Und Trojan weiß – er muss die Obsession begreifen, die den Täter treibt, wenn er das grausame Töten beenden will …





Meine Meinung:

Was für ein wunderschönes Cover! Irgendwie schlicht und doch total herausstechend. Voller Vorfreude, nachdem mich der Klappentext total neugierig gemacht hat und ich erstmal eine ganz bestimmte Telefonnummer gewählt habe (lasst euch überraschen), habe ich mich in diese hochspannende Geschichte gestürzt.

Ich liebe es, wenn mich ein Buch sofort nicht mehr loslässt und das war hier definitiv der Fall. Gleich auf den ersten Seiten bekommt man eine Gänsehaut und eine (böse) Vorahnung, womit man es in diesem Buch zu Tun bekommt.  

Eine Frau und ihr Sohn sind bereits am schlafen, der Sohn wird betäubt und seine Mutter ermordet, danach mit einem riesengroßen Schmetterling auf dem Rücken bemalt. 
Schon beginnen die Ermittlungen und man muss als Leser auch nicht lange auf den zweiten Mord warten. Ein Täter, so vollgepackt mit Wahn und Hass und einer beängstigenden Liebe zu einem ganz bestimmtem paar High Heels, dass es spannender einfach nicht ging. Diese Schuhe werden noch eine wichtige Rolle in dem Buch spielen. In kleinen Schritten bekommt man auch Rückblicke in die Kindheit/das Jugendalter des Täters und erfährt Schritt für Schritt alles über seine Liebe zu den Schmetterlingen und was ihn antreibt und das ist wirklich mehr als beängstigend.

Nils Trojan schwebt sehr schnell selber in großer Gefahr und der Täter versucht absolut alles um die Ermittlungen zu behindern und den Komissaren zu zeigen, dass sie immer einen Tick zu spät kommen und er ihnen mehr als überlegen ist. Nur ganz langsam gelingt es Trojan und seiner Kollegin, kleine Verbindungen zu finden und diese richtig miteinander zu verknüpfen, allerdings liegen den beiden immer noch viele Steine im Weg. 

Schön war auch, dass es im Privatleben von Nils Trojan "weiterging" und sich bei ihm wieder eine zarte Liebschaft anbahnt. Auch sein Vater ist mit von der Partie und eine weit zurückliegende Geschichte wird nebenbei auch noch mit aufgeklärt. Zur Ruhe kommt man zwischendurch auf keinen fall, das Buch ist ein absoluter Pageturner, der dem Leser kaum die Zeit zum Atmen lässt. 
Das Ende hat mir auch sehr gut gefallen, es kam rasant und die Ereignisse überschlagen sich. Es passieren so viele Dinge gleichzeitig, da gab es richtig viele Angst.- und Schockmomente. Absolut Nervenaufreibend und hochspannend, genauso muss ein Thriller sein!

  * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG



Kommentare:

  1. Hallo Anja,

    mir hat dieser Thriller auch total gut gefallen. Mit den Schuhen und den Schmetterlingen hat dieses Buch einen gewissen Reiz für Frauen, finde ich.

    Ich bin gespannt, wie die Reihe weitergeht.

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, definitiv ein Thriller für Frauen oder irgendwie auch für Männer,die drauf stehen wenn Frauen High Heels tragen :D

      Löschen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Wenn du bei mir kommentierst, erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins usw.) eventuell abgespeichert und für Statistiken z.B von Google und anderen Suchmaschinen weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins etc.) abgespeichert werden.