Freitag, 20. Oktober 2017

~Thriller~ David Sedlaczek~ Runaway~

Verlag: NOVA MD

Seiten: 432

ISBN-10: 3961115001

Preis Taschenbuch: 14,99 Euro

Klappentext:

Wegen des Mordes an seiner Frau sitzt Frederick Hagel seit 18 Jahren in der geschlossenen forensischen Psychiatrie. Gefügig gemacht durch unzählige Medikamente. Ohne Aussicht auf Entlassung. Eines Abends läuft im Aufenthaltsraum die Übertragung eines belanglosen College-Baseballspiels. Eine Großbildaufnahme zeigt das Publikum. Er will nicht glauben, was er gerade dort oben auf dem kleinen Fernseher gesehen hat. Ein verzweifeltes Katz-und-Maus-Spiel beginnt ...



Meine Meinung:

Ein Klappentext, der viel verspricht, also musste ich das Buch unbedingt lesen und habe es von Netgalley zu Verfügung gestellt bekommen.

Das Buch liest sich komplett flüssig, allerdings hatte ich erstmal Angst, das ich nicht so richtig in die Geschichte reinkomme, die ersten Seiten hatte ich so meine kleinen Problemchen. Das hat sich allerdings sehr schnell gelegt, ich war sehr schnell in dem Buch und den Geschehnissen um Frederick versunken. 

Nachdem er angeblich seine Frau erschlagen haben soll, sitzt er in der forensischen Psychiatrie und der Autor hat hier gut recherchiert und den Protagonisten Frederick sehr echt und intensiv, vor allem aber tiefgründig das ganze Buch über beschrieben. Ich habe sehr gern über ihn gelesen und auch wirklich oft mit ihm mit gezittert und mit gelitten, auch wenn mich seine Gedankengänge nicht immer überzeugen konnten.

Im Buch geht es dann relativ schnell zur Sache und ich kann gar nicht soviel darüber schreiben, weil ich sonst spoilern würde. Klar, nicht alles was mit und um Frederick nach seinem Ausbruch passiert klingt realistisch und manches wirkt auch sehr konstruiert, aber das hat mich jetzt bei dieser Story gar nicht so sehr gestört, da es im ganzen einfach gepasst und mich super unterhalten hat. Ganz schnell überschlagen sich dann auch schon die Ereignisse und das Buch nimmt nochmal einige rasante Wendungen. Ich war mehrmals wirklich geschockt und was mir gefallen hat, man wusste nie so wirklich was denn jetzt als nächstes kommt.

Das Ende hat mich dann im Prinzip auch zufrieden gestellt, es war auch irgendwo abgeschlossen, allerdings hat es mich auch mit noch einigen unbeantworteten Fragen zurückgelassen, was mich dann immer noch tagelang beschäftigt. Alles in allem aber ein wirklich spannendes Buch, was bestens unterhält und den Leser in Atem hält, wenn man nicht sooo genau darauf achtet ob nun alles der Realität entsprechen könnte.

Kommentare:

  1. Dieses Buch klingt wirklich toll meine Liebe. Ich weiß nicht ob ich es jetzt gerade lesen würde aber die Handlung scheint absolut interessant zu sein. Ich kann es mal auf meinen Wunschzettel packen und mal schauen, vielleicht lasse ich mich da auch irgendwann drauf ein.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja

    Das ist ja eine tolle Inspiration, mein Mann liest sehr gerne solche Bücher und ich möchte ihm eins auf Weihnachten schenken! Ich werde es mir merken und aufschreiben!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,
    das klingt ja wirklich spannend, aber genau das ist mein Problem :D Ich könnte nach diesem Buch nicht mehr schlafen. Das ist mir schon etwas zu spannend :D

    Liebst Linni
    www.linnisleben.de

    AntwortenLöschen
  4. Klingt vom Inhalt her vielversprechend, ich muss wirklich mal wieder einen guten Thriller lesen. Schade nur, dass es scheinbar nicht an allen Stellen schlüssig und realistisch ist - das mag ich dann doch bei Thrillern am liebsten. Werde aber vielleicht bei meinem nächsten Besuch in einer Buchhandlung mal schauen ob sie es da haben und reinlesen. :)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Klingt wirklich nach einem spannenden Buch. Leider sind Thriller nicht so meins. Aber meine Freundin liest die gerne, der werde ich den Tipp mal weiter geben.

    Alles Liebe

    Freya
    www.dieplaudertasche.com

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    wie du weißt lese ich eher selten dieses Genre, aber von dir habe ich bisher schon einige gute Tipps erhalten.

    Der Klappentext klingt gut mit der Psychiatrie und könnte auch etwas für mich sein. Das du das Ende auch gut fandest baut mich auf, denn ich hasse es, wenn das Ende blöd ist.

    Lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Klingt nicht schlecht. Aber Du scheinst nicht ganz überzeugt zu sein, oder? Ich glaube diesen Buchtipp lasse ich mal aus und warte auf Deine nächste Empfehlung!

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt ja super! Ich liebe Thriller einfach. Es ist ja ein Thriller, oder? :) Ich finde es gut, dass das Ende abgeschlossen ist. Leider kenne ich viel zu viele Bücher wo es nicht so ist.

    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    AntwortenLöschen
  9. Hey,
    ich bin durch lovelybooks auf deinen Blog gestoßen. Auch ich gehöre nun zu den Buchbloggern, die ihre Lesefreude mit anderen teilen möchte. Ich habe mir deinen Blog angesehen und auch ich lese eher der Thrillerleser :D

    Aus dem Grund hinterlasse ich gleich mal ein Abo :)

    Ich würde mich sehr freuen, wenn auch du bei mir vorbeischaust. Vielleicht hinterlässt du auch ein Abo ;)

    Liebe Grüße
    Tobias

    https://mr-policeman.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Wenn du bei mir kommentierst, erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins usw.) eventuell abgespeichert und für Statistiken z.B von Google und anderen Suchmaschinen weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins etc.) abgespeichert werden.