Donnerstag, 4. Oktober 2018

~Psychothriller~ B.A. Paris~ Break Down~

Verlag: blanvalet

Seiten: 448

ISBN: 978-3-7341-0264-6 

Preis Taschenbuch: 9,99 Euro

Kurzbeschreibung:


Eine einsame Landstraße. Eine ermordete Frau. Und du bist die Einzige, die ihr hätte helfen können.

Es ist dunkel, ein Unwetter tobt und die junge Lehrerin Cass will so schnell wie möglich nach Hause. Als sie auf der verlassenen Landstraße ein parkendes Auto sieht, trifft sie eine folgenschwere Entscheidung. Sie steigt nicht aus, um der Fahrerin Hilfe anzubieten. Sie fährt weiter. Am nächsten Tag erfährt sie, dass die Frau in ihrem Auto ermordet wurde. Und nicht nur das: Cass kannte das Opfer. Von Schuldgefühlen geplagt, fragt sie sich, ob sie die schreckliche Tat hätte verhindern können. Dann erhält sie plötzlich anonyme Anrufe – am anderen Ende nur bedrohliches Schweigen. Ist der Mörder jetzt auch hinter Cass her?



Meine Meinung:

Was für ein tolles Buch! Nach ein paar gelesenen Seiten wusste ich, dieses Buch wird gut. Der Schreibstil ist so flüssig und rasant, dass das lesen eine wahre Freude war. Eins gleich vorweg, das Buch ist unblutig und lebt durchgehend von Psychospielchen....von richtig krassem Psychwahn. 
Zu beginn lernt man gleich Cass kennen, die mir sofort sympathisch war, die ich aber auch nicht gleich wirklich durchschauen konnte, so das ich mich sehr schnell gefragt habe, ob sie nicht vielleicht das eine oder andere Geheimnis mit sich herumträgt. Matthew, ihr Mann und Rachel, ihre beste Freindin, spielen in diesem Buch auch eine wichtige Rolle. Wichtigster Aspekt war aber natürlich der Mord an Jane. Denn, seit sie ermordet aufgefunden wurde, überschlagen sich die Ereigniss im Leben von Cass. 

Ich habe jede einzelne Seite verschlungen und wusste schnell nicht mehr, wem man trauen kann. Im Prinzip hätte jeder der Täter sein können...da hatte ich Seite für Seite jemand anderen im Visier. Cass wurde mir dann immer mehr zum Rätsel, denn ich hatte irgendwann keine Ahnung mehr, was "echt" war und was sie sich halt nur eingebildet hat. Da sie plötzlich auch viele Dinge vergisst, habe ich stellenweise total mit ihr mitgelitten und war gespannt, in welche Richtung sich ihre Demenz entwickeln wird. Viel mehr möchte ich zu ihrer Person gar nicht verraten, allerdings kann ich sagen, dass in dem Buch nichts so ist, wie es scheint.
Hier hat die Autorin ziemlich gut mit den Nerven des Lesers gespielt. Die Aufklärung kam dann auf einmal so schnell, dass ich gar nicht richtig Zeit hatte, den Schock so schnell zu verarbeiten....allerdings ist mir dann auch ganz schnell alles wie Schuppen von den Augen gefallen...plötzlich ergab alles einen Sinn. Ich habe ich eine ganz andere Richtung gedacht und war natürlich gleich umso mehr schockiert. Die Auflösung zieht sich dann auch ein ganzes bisschen hin, so das immer mehr und mehr die Wahrheit zum Vorschein kam. Das fand ich sehr gut, denn so gab es eine kleine Überraschung nach der nächsten, was die ganze Sache nochmal umso spannender gemacht hat. Ein absolut gelungener Psychothriller, den man gelesen haben muss!

* Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG

Kommentare:

  1. Danke für die tolle Rezi, die so richtig Lust auf's Lesen macht. Das Buch muss ich mir unbedingt zulegen ...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Anja,
    ich liebe solche Bücher, bei dem es nicht offensichtlich ist wer der Täter ist und irgendwie alles erstmal ein wenig durcheinander ist. Es animiert mich dann auch immer selbst zum Mitraten. Eine tolle Rezension die sehr vielversprechend klingt.
    Ich wünsche Dir einen tollen Sonntag
    Liebe Grüße
    Andrea ♥

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Wenn du bei mir kommentierst, erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins usw.) eventuell abgespeichert und für Statistiken z.B von Google und anderen Suchmaschinen weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins etc.) abgespeichert werden.