Montag, 30. Juli 2018

~Thriller~ Julia Corbin~ Das Gift der Wahrheit~

Verlag: Diana Verlag

Seiten: 432

ISBN: 978-3-453-35977-2

Preis Taschenbuch: 9,99 Euro

Preis Kindle Edition: 9,99 Euro

Kurzbeschreibung: 

Am Mannheimer Klärwerk wird eine Leiche angespült. Um den Hals der Toten hängt ein Medaillon mit einer in Harz gegossenen Kreuzspinne. Die Ermittlungen führen Hauptkommissarin Alexis Hall und Kriminalbiologin Karen Hellstern zu der Freundin der Getöteten. Sind die Frau und deren Tochter ebenfalls in Gefahr? Oder handelt es sich um ein perfides Eifersuchtsspiel? Erst als Alexis die Verbindung zu einer Serie von Morden in Kolumbien herstellt, wird klar: Das nächste Opfer ist bereits ausgewählt, und das Gift einer Spinne wird ihm langsam das Leben nehmen ...



Meine Meinung:

Nachdem ich von dem ersten Buch der Autorin mehr als begeistert war, ist nachtürlich dieses Buch absolute Pflichtlektüre gewesen. Der Klappentext hat auch gleich ganz viel Spannung versprochen und total Lust auf das Buch gemacht!
Am Anfang werden erstmal alle wichtigen Protagonisten aus dem Team von Alexis gesondert vorgestellt, das habe ich so noch nie im einem Buch gesehen und fand es richtig toll, so wusste man gleich (wieder) mit wem man es zu tun hat und konnte sich von einigen schon sein eigenes, kleines Bild im Kopf machen.

In das Buch reinkommen muss man nicht, man wird sofort tief in die Geschichte hinein katapultiert, in das Jahr 1988 in Kolumbien und ist sofort mitten in einem tiefspannenden Geschehen gefangen. 
Ein kleiner Junge aus Kolumbien muss sich schon früh ganz alleine durchsetzen und bekommt zeitig von seinem Vater Gewalt, und brutales Durchsetzungsvermögen gelernt. Diese kleinen Rückblicke haben mich immer zutiefst erschüttert und ich konnte bereits voller Angst erahnen, dass dies noch lange nicht alles war.

In der Gegenwart wird eine Frauenleiche gefunden und schnell sind Alexis, sowie die Kriminalbiologin Karen vor Ort. Im Privatleben sind die beiden Frauen eng befreundet, diese Freundschaft wird allerdings ziemlich schnell auf eine harte Probe gestellt. 
Ich fand es sehr interessant zu lesen, wieviel man doch alleine durch das Untersuchen von Insekten usw. herausfinden kann und wie man allein dadurch schnell ganz neue Erkenntnisse und Ansätze gewinnen kann, die beim lösen eines Kriminalfalls von großer Hilfe sind. 

Immer wieder bekommt man Einblicke in das kranke Hirn des Täters und ich war immer geschockt, wenn das nächste Opfer an der Reihe war. Immer wieder kommen Spinnen zum Einsatz und auch bei den toten Frauen, werden in Harz gegossene Spinnen gefunden. Wie oft habe ich hier mitgezittert, ob es nicht vielleicht doch eine junge Frau schafft, zu entkommen. Das Buch ist durchweg sowas von spannend, einfach unglaublich, denn dem Leser bleibt hier keine Zeit zum Atmen. Die Ermittler arbeiten auf Hochtouren und ich war so gespannt, in welche Richtung sich alles entwickelt und wann und wie sich die ganzen losen Stricke zusammenfügen. Auch einige richtig gute Wendungen, mit denen ich so niemals gerechnet habe, gibt es in diesem Pageturner. Für mich ein muss, ich möchte bei Thrillern immer gern schockiert und überrascht werden und das wurde ich in diesem Buch ausgiebig.
Auch das Privatleben von Alexis und den anderen Ermittlern kommt nicht zu kurz und ich war überrascht, wie mühelos die Autorin da noch so ganz nebenbei eigene kleine Geschichten eingebaut hat. Besonders gern gelesen habe ich über Alexis und Stephen und konnte es kaum erwarten zu erfahren, ob und wie es mit den beiden weitergeht. Auch Karen ist mir in diesem Buch sehr ans Herz gewachsen. 

Das Ende war dann noch einmal Drama und Spannung pur, so viele Dinge überschlagen sich, es passiert noch einmal richtig viel. Gleichzeitig gibt es eine lückenlose Aufklärung, die dann ganz am Schluss keine Fragen mehr offen lässt. Ein absolutes Thriller- Highlight, dass man gelesen haben sollte! 


 * Werbung gemäß §2 Nr.5 TMG

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    hier kann ich dir nur zustimmen! Beide Thriller sind einfach großartig und eine Leseempfehlung!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Rezi, klingt wirklich super. Kommt also gleich mal auf meine Leseliste :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Anja,
    das Buch klingt ja unglaublich. Das Ende interessiert mich sehr, genau nach so einem Thriller suche ich.
    Danke für die Vorstellung :)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche
    Liebe Grüße
    Andrea ♥
    https://printbalance.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Wenn du bei mir kommentierst, erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins usw.) eventuell abgespeichert und für Statistiken z.B von Google und anderen Suchmaschinen weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins etc.) abgespeichert werden.