Donnerstag, 23. November 2017

~Thriller~ Melisa Schwermer~ Gequälte Seelen~

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Seiten: 300

ISBN-10: 1977521509

Preis Taschenbuch: 9,99 Euro

Kurzbeschreibung:

»Die Angst vor ihm bereitete ihr beinahe körperliche Schmerzen.
Wie ein Tumor saß sie tief in ihren Eingeweiden und zermürbte sie.«
Die völlig abgemagerte Leiche einer jungen Studentin wird auf einem Parkplatz an der A3 gefunden.
Vor ihrem Tod wurde die Frau grausam misshandelt. Kurz darauf verschwindet eine weitere Studentin von der Uni Frankfurt. Natalie, eine ehemalige Kommilitonin der beiden, erkennt einen Zusammenhang zwischen den beiden Fällen.
Außer ihr bringt jedoch niemand die beiden Verschwundenen miteinander in Verbindung. Dann gerät Natalie plötzlich selbst ins Visier des irren Psychopathen und es scheint kein Entkommen zu geben.
Ein packender Thriller über eine gebrochene Seele, die einen Menschen zum Monster werden lässt.


Meine Meinung:

Eine Leiche wird gefunden und sofort wird auch schon eine andere junge Frau vermisst...

Der Einstieg in das Buch gelingt mühelos, allerdings hatte ich hier gleich von Beginn an eine Gänsehaut, denn in diesem Buch kommt man von Anfang an nicht zur Ruhe.

Nachdem auch eine zweite Studentin verschwunden ist, kommt Natalie nicht mehr zur Ruhe und befürchtet, im Gegensatz zu ihrer Mitbewohnerin, das diese in großer Gefahr schwebt. Schnell überschlagen sich dann auch die Ereignisse und auch Natalie scheint nicht mehr sicher zu sein.

Ich fand die Protagonisten in diesem Buch wirklich toll. Tiefgründige und individuelle Charaktere wurden hier erschaffen und ich fand vor allem Lars extrem liebenswert und habe einfach nur gern über ihn gelesen. Da hat sich die Autorin mal was anderes ausgedacht und Lars hat mich manchmal wirklich fast zu Tränen gerührt. 

Der Täter bleibt in diesem Buch nicht allzu lange ein Rätsel, das schadet der Spannung allerdings überhaupt nicht, denn auf einmal Fiebert man noch viel mehr mit dem nächsten Opfer und auch mit Natalie mit, denn den Täter zu schnappen scheint unmöglich zu sein, ist er doch den Ermittlern immer einen Schritt voraus.

Viel mehr kann ich gar nicht verraten, denn sonst würde ich spoilern. Ich für meinen Teil bin jedenfalls durch die Seiten geflogen und war immer wieder neu geschockt. Das Ende in diesem Buch ist abgeschlossen und hat mir persönlich wirklich gut gefallen.




Kommentare:

  1. Guten Morgen meine Liebe.
    Das klingt nach einem Buch für mich. Werde gleich danach schauen. :) Danke für deine Rezension.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    AntwortenLöschen
  2. Klingt ja sehr spannend! Normalerweise mag ich lieber locker-flockige oder historische Geschichten, kann mir aber gut vorstellen, dass dieses Buch für einen Krimi-Abend super geeignet ist!

    AntwortenLöschen
  3. eine spannende Buchvorstellung! ich glaube bei Thrillern muss ich aufpassen, dass ich noch gut schlafen kann ;) aber meine Schwester steht total drauf!

    komm gut ins Wochenende,
    ❤ Tina von www.liebewasist.com

    AntwortenLöschen
  4. Hey,

    der Klappentext liest sich gut, aber irgebdwie habe ich bei dem Titel schon Angst :D

    Ich mag deine Tipps aber immer sehr gern. :)

    Lg

    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Danke für diese Buchvorstellung. Du hast mich auf jeden Fall neugierig gemacht. Ich mag es, wenn das Buch zwischendurch immer wieder überrascht! :)

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass das Buch abgeschlossen ist. Ich lese wirklich gerne Thriller und Krimis und so langsam gehen mir all die Reihen dann doch schon ein wenig auf die Nerven... hin und wieder sollte so eine Geschichte auch einfach in einem Buch "erledigt" sein. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hey, ich hab ja lang gehadert mit Thrillern, aber nach Angstmörder hab ich jetzt richtig Lust darauf. Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  8. Das klingt nach einem sehr spannenden Buch, also genau richtig für mich. Danke für die Vorstellung!
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Wenn du bei mir kommentierst, erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins usw.) eventuell abgespeichert und für Statistiken z.B von Google und anderen Suchmaschinen weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins etc.) abgespeichert werden.