Mittwoch, 1. November 2017

~Meine Blogroll~ Interview~ ! 1 !

Ich wollte einfach mal was anderes machen und so ist meine Idee für ein Blogroll Interview entstanden. Ich werde mir 5 Blogs aus meiner persönlichen Blogroll Liste aussuchen und die Person, die diese Seite führt, um ein Interview bitten. So kann man auch mal andere Blogs kennenlernen. Ich stelle auch jedem in etwa die gleichen Fragen, finde das einfach sympathischer und so kann man auch ein bisschen vergleichen :) Ich freue mich jedenfalls schon riesig darauf!

Den Anfang macht meine liebe Lari Heldenlama von Hufies Lesestall. Sie war bis vor kurzem noch bei Wordpress, wollte aber zu Blogger wechseln und sucht jetzt natürlich auch neue Follower sowie gleichgesinnte. Ich selbst kenne Lari (Tanja) schon jahrelang und habe sie trotz großer Entfernung als wahnsinnig tolle Freundin kennen und lieben gelernt.

Sie liest nicht im Akkord, sondern im Vergleich zu manch anderen Bloggern eher weniger, dafür mit Herz und Liebe, rezensiert dann aber immer sofort und zuverlässig und ist vor allem ein herzensguter Mensch! Nun möchte ich sie euch ein bisschen genauer vorstellen und das geht erstmal am schnellsten mit einem schicken Foto <3

 Nun aber endlich zu meine Fragen....

Wie bist Du zum lesen gekommen?

Ich habe als Kind schon gelesen. Mein Lieblingsbuch war Jack London – Wolfsblut. Ich hatte damals eine Kinderfassung und die habe ich so oft gelesen bis sie auseinander fiel.  Dann habe ich fast gar nicht mehr gelesen nur ab und wann mal ein Buch – kaum der Rede wert. Richtig wieder angefangen habe ich als mein Mann 2011 den Schlaganfall hatte. Damals erstmal nur Bücher zum Thema Schlaganfall, schnell kam ich aber wieder in meine alte Liebe zurück und lese seitdem mehr oder weniger konsequent.

Was hat Dich dazu inspiriert, einen Blog zu eröffnen?

Ich mochte den Gedanken schon immer mich über Gelesenes auszutauschen. In meinem direkten Umfeld gibt es nur eine einzige Person mit der ich über Bücher reden kann und so war die Idee eines eigenes Blogs sehr schnell geboren. Ich finde Blogs toll und lese auch einige regelmäßig, leider schaffe ich es aufgrund meines Privatlebens nicht immer so regelmäßig etwas in meinen eigenen zu schreiben, wie ich gerne würde.

Wo und wie lebst du privat?

Ich lebe zusammen mit meinem Mann, 34 Blutegeln und einer großen Horde unterschiedlicher Wasserschnecken in der schönen Hansestadt Hamburg, mitten im Stadtgebiet in einer 2,5 Zimmer Mietswohnung.

Was isst und trinkst du am liebsten?

Ich brauche morgens meine 2 Pott Kaffee, ohne die bin ich nicht ansprechbar 😉 bzw nur auf eigene Gefahr. Sonst trinke ich gerne Earl Grey Tee oder schnödes Wasser. Mein absolutes Lieblingsessen ist grüner Spargel.

Wo möchtest du gerne mal Urlaub machen?

Ich war vor einem Jahr bei meiner Freundin an der Lahn auf einer Lama Farm. Das würde ich gerne wiederholen es war eine herrliche, entspannende und einfach tolle Zeit mit ihr und ihren fantastischen Tieren.

Du liebst Tiere. Welches Tier ist Dir besonders ans Herz gewachsen und warum?

Haha das passt ja nun gerade. Zu meinen aller liebsten Tieren gehören die sogenannten „Neuweltkameliden“, also Lamas, Alpakas, Guanakos und Vincunyas. Ich liebe ihre Augen, ihre Sturheit und Neugierde. Fantastische Tiere. Mittlerweile bin ich auch noch ein großer Fan von Blutegeln geworden – ja passt gar nicht zusammen ich weiß, aber ich habe 2 Exemplare nach einer Behandlung adoptiert und so vor dem sicheren Tode bewahrt und kann euch sagen, die Würmer sind total spannend. Etwas bissig *kicher* aber sonst total genial!

Nun wieder zum lesen. Gibt es eine Tageszeit, wo Du am meisten liest?

Ja, ganz klar am Abend. Bedingt durch die ganzen Therapien für meinen Mann habe ich tagsüber eigentlich keine Zeit, bzw keine wirkliche Ruhe mich auf ein Buch zu konzentrieren. Abends wenn nichts mehr anliegt kann ich mich dann fallenlassen und in die Story eintauchen.

Hast Du irgendwelche Rituale beim lesen?

Kein wirkliches Ritual, aber ich mache mir immer Musik an (meist Radio) und koche mir leckeren Tee mit Honig und verziehe mich dann auf die Couch in die Ecke.

Dein Lieblingsbuch?

Aus der Kindheit wars ja ganz klar „Wolfsblut“, heutzutage habe ich viele Bücher die ich wirklich sehr gemocht habe und die mich beindruckt haben, aber ganz besonders kann ich da „Seelen“ von Stephenie Meyer und die „Eragon“ Reihe von Christopher Paolini hervorheben. Epische Meisterwerke.

Gibt es ein Buch, welches Dich sehr enttäuscht hat?

Ja gibt es in der Tat, „Seelenbrecher“ von Sebastian Fitzek. Irgendwie kam da gar nix rüber, ich mochte seine Bücher eigentlich aber dieses hätte er sich sparen können 😉

Dein Lieblingsgenre?

Thriller jeglicher Art, gern auch vermischt mit Horrorelementen.

Hörbuch, eBook oder Print? Was ist Dir am liebsten?

Mittlerweile liebe ich ebooks. Mit dem richtigen Reader sind sie wirklich eine Erleichterung nicht nur vom Gewicht, sondern auch von der Handhabung und dem intergrierten Licht.

Möchtest Du selbst mal ein Buch schreiben und wenn ja, worüber?

Ich habe irgendwo noch ein angefangenes Manuskript liegen von vor 20 Jahren. (Sollte ein Thriller werden) Habe aber schnell gemerkt, dass ich das Schreiben lieber denen überlassen sollte, die das können 😉

Wieviele Bücher hast du geschätzt zu Hause?

Mittlerweile vielleicht nur noch 20 ausgewählte Exemplare – vornehmlich Hardcover. Vor einem Jahr hatte ich noch über 250, habe dann aber im Wahn und Frust alle Bücher einer gemeinnützigen Organisation gespendet. Da ich mittlerweile nur noch ebooks lese und die vornehmlich aus der Onleihe hole, stapelt sich nichts mehr bei mir.

Und jetzt noch eine Runde this or that <3

Japan oder Malediven?

Malediven

Cola oder Kaffee?

Kaffee

Sommer oder Winter?

Sommer

Hund oder Katze?

Hund

Strand oder Berge?

Strand

Schokolade oder Gummibärchen?

Gummibärchen

Singen oder tanzen?

Singen

Fleisch oder Nudeln?

Nudeln

Döner oder Hot Dog?

Döner

Bier oder Wein?

Bier

Schwimmen oder Fahrrad fahren?

Schwimmen

Auto oder Motorrad?

Weder noch Bus und Bahn 😉

Ganz lieben Dank für das tolle Interview und hier nochmal der Link zum Blog:








Kommentare:

  1. Hallo, ich finde Interviews von Bloggern immer super spannend und mag daher deine Idee gerne. Was von Wordpress zu Blogger wechseln ? das ist mir neu, kenne den Wunsch nur umgekehrt, würde mich mal interessieren wieso? Auf jeden Fall ein tolles Interview und tolle Antworten. Ich wünsch dir noch einen schönen Tag! Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo <3 Ich selber bin auch von Wp zu Blogger gewechselt und fühle micht viiieeeel wohler und finde alles viel sympathischer!

      Löschen
    2. huhu liebe Jacky,

      mich hat WP aufgeregt weil ich mit dem Editor nur Probleme hatte. Ich bin nicht so firm mit html und bin so auf den Editor angewiesen aber da hat nix wirklich hingehauen. Der Wechsel hat mich nun leider einige Leser gekostet, die nicht bereit sind mir auf Blogspot weiter zu folgen, aber ich fühle mich hier mittlerweile sehr wohl.

      Liebe Grüße Lari

      Löschen
  2. Das ist ja auch mal eine tolle Idee. Warum nicht mal die Menschen interviewen, die man sowieso gerne liest. Auch klasse zum vernetzen.

    Liebe Grüße an Dich
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    das ist eine tolle Idee! So lernt man die Bloggerin hinter dem Blog viel besser kennen. Ich finde einen persönlichen Bezug zu meinen Lieblingsblogs sehr wichtig udn bringe auch gerne persönliches in meine Blogposts ein. Die Sache mit den Blutegeln fand ich übrigens besonders interessant!
    LG Ina

    AntwortenLöschen
  4. Das Interview ist wirklich schön geschrieben. Allgemein finde ich die Idee dieser Reihe richtig klasse. Ich finde es sowieso immer schwer neue schöne Blogs zu finden:)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anja,

    ich bedanke mich ganz ganz herzlich bei Dir für Deine tollen Fragen und die herzliche Vorstellung! Es hat mir riesig Spaß gemacht sie zu beantworten und ich freue mich total darüber, dass ich ein Bestandteil Deiner neuen Aktion (die ich übrigens super finde) bin.

    Hdgdl ♥

    AntwortenLöschen
  6. Eine schöne Idee. Ich kannte den Lesestall noch nicht und bin sehr inspiriert.
    Liebe Grüße, Bea

    AntwortenLöschen
  7. HI Anja
    ich hab ja gerade wirklich geschluckt als ich gelesen habe, der Mann hat einen Schlaganfall gehabt :(. Wie schrecklich. Aber gut das die beiden zusammen halten, das ist nicht selbstverständlich.
    Wegen den Blutekeln, jetzt frage ich mich, wie hält man diese denn bitte? Ich weiß ja das es angeblich gut tun sollte (hab das noch nie ausprobiert) aber ja. Ich finde es interessant was Hufi so sagt zu den Fragen, weil ich ganz anders ticken werde :). Sei ganz lieb gegrüßt
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nicole,

      ja es schweißt einen wirklich zusammen. Man wächst mit den Aufgaben - es hat sich auch schon viel zum deutlich besseren gewendet, aber sehr vieles wird einfach auch nie mehr so wie es mal war, aber das Lesen hilft mir sehr aus meiner eigenen (manchmal harten) Welt zu entfliehen und in andere Welten zu tauchen.

      Ich habe meine Egel alle in einem 30 Liter Aquarium (das geht noch weils fast alles Jungtiere sind) und dort schwimmen sie herum - da ich mir denken kann dass die Fragen auftauchen ;-) Die Adulten werden ca alle 5 Monate die Jungtiere alle 4-6 Wochen gefüttert. Ich füttere alle an mir selbst und lasse mich beissen und die kleinen nuckeln dann vor sich hin.

      ps: bei guter Haltung können die Egel bis zu 30 Jahre alt werden, sie werden also mit mir alt :-)

      Ich kläre gerne auf und versuche die Angst vor diesen interessanten netten Würmen zu nehmen ♥

      Liebe Grüße
      Lari

      Löschen
  8. Das ist ja ein toller Beitrag. Ich finde das Interview klasse. So lernt man andere Blogger besser kennen.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  9. Nette Idee auch mal die Gesichter hinter den Blogs kennen zu lernen und Lari liest sich sehr sympthatisch!


    LG aus Norwegen
    Ina

    AntwortenLöschen
  10. Mensch das ist ja mal eine tolle Idee ich,ich folge dem Blog von Hufies Lesestall schon etwas länger.Trotzdem finde ich es schön auch mal was Privates von ihr zu lesen,und die Fragen fand ich sehr schön.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Der Beitrag ist wirklich toll!
    Man erfährt ja so viele Sachen über dich wirklich interessant! :)

    Liebe Grüße,
    Noah von https://noahjoels.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  12. Ein schönes Interview.
    Übrigens, ich bin auch für Malediven 🇲🇻;)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen
  13. Hey,

    eine schöne Idee das du auch andere Blogger vorstellst. :) So entdeckt man auch wieder neue Blogs und die Art und Weise wie du es aufbaust gefällt mir echt gut. Schöne Fragen und sehr sympathische Antworten.

    Lg

    Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Da hattest du aber eine wirklich schöne Idee! Eine tolle Möglichkeit, um andere Blogger besser kennenlernen zu können.
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Ein sehr schönes Interviews und eine sehr interessante Dame :)
    Ein sehr starker Charakter in meinen Augen vor allem durch die Vorfälle mit ihrem Mann. Bewundernswert!
    Aber uhh BLutegel? Das könnte ich nicht, da schaudert es mich ein wenig haha

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Idee, andere Blogger zu interviewen! Ich finde es immer sehr spannend, zu lesen, was Andere so für Macken und Vorlieben haben. :-) Blutegel? Was macht man denn mit denen? Find ich total lustig.
    Liebe Grüße und ich freu mich schon auf das nächste Interview,
    Charnette

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja mal ne tolle Idee - und mal was anderes als die ganzen Awards die so rumgeistern und mittlerweile ein wenig nerven da man meist mehrmals nominiert wird ... hier geht es um die Blogger und nicht um vorgefertigte Fragen. Sehr schön! Tolle Idee!

    AntwortenLöschen
  18. Eine wirklich gute Idee von mir! So lernen wir direkt auch noch neue Blogger kennen. Sie ist auf jeden Fall sehr sympathisch und ich werde mal bei mir vorbei schauen. :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  19. Finde ich eine super Idee, so lrnt man sich viel besser kennen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  20. Sehr interessantes Format! Weiter damit bitte :D

    Interessante Tiere :P

    AntwortenLöschen
  21. Das ist eine tolle Idee :) das ist super interessant zu lesen wie andere zum bloggen gekommen sind 😊

    AntwortenLöschen
  22. Hallo meine Liebe ;)

    Ich mag Interviews sehr gerne- toller Beitrag;)

    Hab ein schönes Wochenende;)
    Lg
    Isa
    www.label-love.eu

    PS: Schau mal auf meinem
    Facebook-Gewinnspiel vorbei- dort gibt es 10 Delieta-Taschen zu gewinnen :-*

    AntwortenLöschen
  23. Ach wie cool! Das ist eine richtig schöne Idee! Ich finde den Beitrag richtig gelungen, vor allem die Fragen mag ich. Da lernt man den Blogger noch ein bissl mehr kennen. Sehr symphatisch :)

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  24. Eine wirklich schöne Idee, die du da hattest. Auch deine Fragen gefallen mir, man lernt den andern Blogger durchaus kennen. Ich freue mich auf weitere Interviews :)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Anja :)

    hat mir große Freude bereitet, deinen Beitrag zu lesen. Vor allem, wie du zum lesen gekommen bist und warum du uns so gerne etwas darüber mitteilen möchtest. Das interessiert doch vermutlich die meisten und ich bin froh, dass auch du deine Eindrücke in die Welt hinausträgst und uns Teil daran haben lässt. Klasse!

    AntwortenLöschen
  26. Ich liebe es!
    Eine wirklich tolle Idee hoffe das wird zu einer Kategorie :)
    Ich finde es nämlich immer super spannend, den menschen HINTER dem Blog kennen zu lernen :)

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
  27. Sehr tolle Idee mit dem Interview, gefällt mir. War interessant zu lesen, vielen Dank.

    liebe Grüße


    Alex
    www.movicfreakz.de

    AntwortenLöschen

Ab dem 25. Mai 2018 gilt auch in Deutschland die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Wenn du bei mir kommentierst, erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten wie z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins usw.) eventuell abgespeichert und für Statistiken z.B von Google und anderen Suchmaschinen weiterverarbeitet werden.

Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort deines Logins etc.) abgespeichert werden.