Samstag, 1. April 2017

~Thriller~ Natalie Tielcke~ Kaltes Verlangen~

Verlag: Bastei Entertainment

Seiten: 338

ISBN-10: 3741300314

Preis Taschenbuch: 12,90 Euro

Klappentext:


Sie ist von dir besessen. Sie beobachtet dich und jeden deiner Schritte. Sie will dir nah sein. Immer und überall. Am Tag schleicht sie sich als Patientin in deine Praxis. Nachts sitzt sie vor deinem Fenster und blickt in deine Wohnung. Wartet dort, bis du schlafen gehst. Das ist ihr Geheimnis.
Aber was, wenn dein eigenes Geheimnis viel schlimmer ist?
Ein außergewöhnlicher Thriller, bei dem wenig so ist, wie es scheint und der in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele führt.
"Es gehört einfach zu der Natur des Menschen, sich und die Welt zu zerstören. Ein Zwang, ein Drang, ein Trieb, der vorhanden ist, noch bevor man geboren wird."
 
 
Meine Meinung:
 
Ich war hier gleich von der ersten Seite an mittendrin. Kim stalkt schon seit einiger Zeit Menschen. Sie sieht einen, kommt nicht mehr von demjenigen los und muss sofort alles über sein Leben erfahren, egal mit welchen Mitteln. Sie tut ihnen nichts, aber sie tut alles dafür um all das zu erfahren was sie wissen will.

Kim war mir von Anfang an sympathisch, sie wurde so toll und liebevoll rübergebracht das man sie einfach mögen muss und ganz oft gabs hier sogar auch mal was zum lachen. Eine ganz tolle Schreibweise der Autorin, die einen einfach zum weiterlesen zwingt.

Als Kim dann völlig fasziniert von Anna und Max ist und man gleichzeitig immer wieder neue Tagebucheinträge einer anderen Person zu lesen bekommt, entstehen ganz schnell auch viele Rätsel und Spannung und Unheil nehmen seinen Lauf. Ich konnte mir hier gar nicht vorstellen was denn passieren soll, schließlich ist es ja ein Thriller und am Anfang ja eigentlich nur eine spannende Erzählung. Allerdings überschlagen sich von jetzt auf gleich so schnell die Ereignisse das einem schwindlig wird. Hier war ja wirklich gar nichts so wie es scheint und sowohl Kim als auch die anderen Protagonisten haben es verstanden immer wieder neu zu überraschen. Wirklich großartig. Aus dem nichts sind so überwältigende und unvorhergesehene Handlungen entstanden die ich vorher nie für möglich gehalten hätte.

Da in diesem Buch die Anzahl der Protagonisten sehr gering gehalten wurde, waren die ganzen Drehungen und Aktionen gleich noch dramatischer, weil mit vielem vorher einfach nicht zu rechnen war. Der Autorin ist es hier ganz toll gelungen, immer wieder mitten aus dem nichts eine unheimliche neue Situation und neue Richtungen zu erschaffen. Sowas habe ich noch nicht oft gelesen. Wer hier zu Anfang denkt, Kim wäre "krank", der ahnt noch nicht, wieviel Wahn und wieviele Tote diese Story noch begleiten werden.
 
Am Ende war ich sowas von gespannt was Kim plant und auch da wurde ich wieder mehr als einmal überrascht. Ein ebenso kurzer wie überraschender Epilog schließt das Buch dann komplett ab, da sind keine Fragen mehr offen geblieben.

Eine ganz klare Empfehlung!


 
 

Kommentare:

  1. Liebe Anja,

    das liest sich aber wirklich spannend. Wenige Figuren und doch reichlich Wendungen, kann nicht jeder Autor schreiben. Dieses Buch sollte ich mir wohl mal merken, wenn nur meine Wunschliste nicht so lang wäre :-).

    Liebste Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,

    du stellst immer so tolle Bücher vor! In letzter Zeit habe ich eigentlich gar nicht so viele Thriller gelesen, aber das ist nun schon der zweite der nach deiner Empfehlung auf meine Liste kommt. :)

    Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Jana
    www.comfort-zone.net

    AntwortenLöschen
  3. Yeey noch ein Buch, das auf meiner Liste kommt! 😍

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich aufjedenfall nach einem tollen Buch an! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich lese um ehrlich zu sein sehr selten ein Buch , da ich mich schwer Konzentieren kann, trotzdem schaue ich oft bei Bücher/Leseblogs vorbei :) damit es mich doch irgendwann Motiviert :) Finde das Buch hört sich sehr interessant an :)

    Yulice - https://officialfuchsmaedchen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Es klingt wirklich, wirklich spannend! Irgendwie will ich wissen was los ist, wer ist wer ! Danke für die Empfehlung!!!

    AntwortenLöschen
  7. Oft trau ich mich an das Genre Thriller einfach nicht ran. Ich bin da echt ein kleiner Angsthase und hab dann so ein heftiges Kopfkino, dass ich nach dem Lesen schlecht schlafen kann. Trotzdem hat deine Rezension total neugierig gemacht und ich werde mir das Buch mal merken für den Sommer, wenn man tagsüber in der Sonne lesen kann :D und nicht abends im Bett.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. So zum Glück hab ich den ganzen Beitrag gelesen denn ich bin grad (noch) alleine zu Hause und da ist mir bei den ersten Sätzen etwas mulmig geworden haha!
    Aber es klingt nach einem spannenden Buch und ich würde grad zu gerne wissen was denn da alles so passiert deswegen landet das Buch gleich mal in meinem Warenkorb :D(ich weiß schon ich werde es bereuen weil ich fast immer nur lese wenn ich alleine zu Hause bin denn dann hab ich Zeit)

    Viele Grüße
    Denise von
    www.lovefashionandlife.at

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich nach einem sehr packenden und spannenden Buch an. Danke dir für deinen Tipp. Vielleicht schafft es das auch irgendwann mal in mein Regel wenn die davor durchgelesen sind^^.

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  10. Dieses Buch klingt ja spannend, ich komme zurzeit gar nicht dazu ein Buch zu lesen.
    Danke für die schöne Vorstellung.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  11. Oh das klingt nach einem total spannendem Buch! Ich lese ja am liebsten Thriller :) Wenn ich da mal anfange, ein spannendes Buch zu lesen, kann ich gar nicht mehr aufhören, haha!

    Alles Liebe,
    Laura von www.lauratopa.com :)

    AntwortenLöschen
  12. Das klingt nach einen tollen Buch. Mich würde das auf jeden Fall interessieren :)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ich mag ja Thriller nicht ganz so gern. Ich lese sie zwar hin und wieder - aber mein Lieblingsgenre wird das wohl nicht. Ich versetze mich oft zu sehr in Protagonisten und kann dann nie gut schlafen :-)
    Eine gelungene Vorstellung!
    liebe grüße
    Katrin von www.maxiprimus.de

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anja,
    mir gefällt dein Blog echt sehr gut :) Da bekommt man so Lust auf's Lesen. :-)
    Liebe Grüße,
    Fabian

    AntwortenLöschen