Donnerstag, 16. Februar 2017

~Thriller~ Rainer Löffler~ Der Näher~

Verlag: Weltbild

Seiten: 399

ISBN-10: 3959730837

Preis: 11,99 Euro

Klappentext: 

Martin Abel, Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, ist bei seinen letzten beiden Fällen bis an seine körperlichen und geistigen Grenzen gegangen. Aber dennoch ist Schonung das Letzte was er will.
In Gummersbach verschwinden zeitgleich zwei schwangere Frauen. Martin Abel wird zur Unterstützung ins Bergische Land beordert. Kurz darauf werden die Leichen einer Mutter und ihres Kindes in einem unterirdischen Hohlraum entdeckt. Es handelt sich um eine Frau, die vor Jahren spurlos verschwunden ist. Doch der Mörder hat nicht nur getötet, sondern etwas im Körper der Toten platziert. Dann taucht eine der beiden vermissten Frauen wieder auf, halbtot und grausam gequält. Sie gibt erste Hinweise auf den Täter, und immer mehr muss sich Martin Abel in eine Welt zerstörerischer Fantasien hineindenken, in der das Grauen zu Hause ist und die Suche nach dem inneren Frieden den Tod sät.
 
 
Meine Meinung:
 
Was für ein geiles Buch!
Die Vorgänger waren schon toll, aber das hier toppt einfach alles! Spannung, Gänsehaut und eine ausgereifte Story, vermischt mit einer riesengroßen Portion Wahn!
 
Ein Irrer entführt schwangere Frauen und hält sie wochenlang gefangen um ihnen einen Reißverschluß in den Bauch zu nähen, und die Frauen anschließend sterben zu lassen. Was er damit bezwecken will, ist allen ein großes Rätsel.
Abel ermittelt wieder und auch privat gibt es bei ihm einige Neuigkeiten. Ich war hier sowas von begeistert, soviel Wahn und soviele Überraschungen und Wendungen in einem Buch sind wirklich der absolute Hammer. Mir haben hier so oft die Worte gefehlt, ich war so oft fassungslos und noch mehr einfach nur entsetzt. Noch dazu hat der Autor es geschafft mich mehr als nur einmal absolut in die Irre zu führen! Eins der Bücher, die man noch Wochenlang nicht mehr aus dem Kopf bekommt, über die man noch Tage nachdenkt und grübelt. Viel, viel besser als so mancher "Top" Autor...!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen