Dienstag, 13. Juni 2017

~Thriller~ Daniela Frenken~ Blutiges Erbe~

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Seiten: 296

ISBN-10: 1539508218

Preis Taschenbuch: ab 4,19 Euro

Kurzbeschreibung:

Als bei einem Autounfall Jennis glückliche Familie auseinandergerissen wird, ist sie am Boden zerstört. Plötzlich eine Witwe mit einem kleinen Sohn, muss Jenni nicht nur mit dem Verlust ihres geliebten Peter fertig werden, auch Olli bereitet ihr Sorgen, denn er scheint den Tod seines Vaters nicht zu verkraften. Jennis Familie bereitet zusätzlichen Ärger und auch finanziell sieht es düster aus. Doch da erscheinen plötzlich aus dem Nichts die totgeglaubten Eltern Peters und bieten ihre Hilfe an. Hoffnungsvoll beschließt Jenni, gemeinsam mit Olli in den Ferien die neue Verwandtschaft im fernen Bayern zu besuchen. Jenni ist begeistert von den freundlichen Leuten, die sie und Olli in ihre Familie aufnehmen, und auch Olli blüht auf und ist immer öfter das unbeschwerte Kind, das er eigentlich sein sollte. Alles wäre wunderbar, wenn da nicht Peters Cousin Anton wäre. Der merkwürdige junge Mann zeigt ein auffälliges Interesse an Olli und bringt ihn auf merkwürdige Ideen. Jenni bekommt mehr und mehr den Eindruck, dass mit Anton irgendetwas nicht stimmt. Als in der Gegend Wanderer verschwinden und Jenni immer öfter auf merkwürdige Geschehnisse aufmerksam wird, beschleicht sie ein schrecklicher Verdacht. Jenni forscht nach und macht eine grauenvolle Entdeckung. Und plötzlich gleicht die Bergidylle eher einem Alptraum und Jenni und Olli fürchten um ihr Leben.


Meine Meinung:

Was für ein spannendes Buch! Hier konnte ich einfach nur durch die Seiten gleiten, musste nicht viel nachdenken und durfte spannenden Thrill genießen.

Jennis Mann Peter ist überraschend bei einem Unfall ums Leben gekommen, kurz nachdem sein Bruder überraschend bei ihm aufgetaucht ist. Kurz darauf machen Jenni und ihr Sohn Olli Urlaub bei der für sie noch fremden Familie ihres Mannes und schnell passiert eins nach dem anderen. Die Familienmitglieder sind undurchschaubar und deren Verhalten wirft immer neue Fragen auf und wird immer verwirrender. Bald begreift Jenni, das sie und ihr Sohn in Gefahr sein könnten. Aber warum....?

Ich konnte hier Seite für Seite genießen. Da hier wirklich jeder Protagonist in Rätseln gesprochen hat und absolut undurchschaubar war, konnte ich mir auch auf nix wirklich einen Reim machen. Was hat es mit den Souveniers auf sich und ist Anton so geisteskrank und gefährlich wie Jenni glaubt? Ich bin hier aus dem grübeln nicht mehr rausgekommen und war gespannt was sich hier anbahnt. Denn das sich etwas großes und bedrohliches anbahnt, das war greifbar.

Als die Seiten immer näher in Richtung Aufklärung gerückt sind, wusste ich schon gar nicht mehr wo mir der Kopf steht. Plötzlich hat sich alles überschlagen was sich überschlagen kann und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Schockierende Erkenntnisse und die Tragweite dessen was hier über Jahre hinweg passiert ist haben mich wirklich überrascht und schockiert. Sehr schön, das hier dann am Ende keine Fragen mehr übrig geblieben sind und alles wirklich lückenlos aufgeklärt wurde.

1 Kommentar:

  1. Ich lese eigentlich keine Thriller aber der Titel und auch das Cover sprechen mich wirklich an. Bestellen werde ich mir das Buch heute mal :)

    AntwortenLöschen