Dienstag, 14. Februar 2017

~Thriller~ Koethi Zan~ Danach~

Verlag: Fischer

Seiten: 448

ISBN: 978-3-596-19564-0

Preis: 9,99 Euro

Klappentext: 

Du denkst, du hast das Schlimmste überlebt. Doch das wahre Grauen beginnt jetzt – DANACH.
»In den ersten zweiunddreißig Monaten und elf Tagen unserer Gefangenschaft waren wir dort unten zu viert. Und dann nur noch drei. Es war still im Keller, und wir fragten uns, wer wohl als Nächstes dran sein würde.«
Sarah Farber hat überlebt. Drei lange, grausame Jahre in einem Kellerverlies. Zehn Jahre ist das her, aber Sarah kann nicht vergessen – die Dunkelheit, die Kälte, die Verzweiflung, die Panik. Und sie weiß noch immer nicht, was damals mit ihrer besten Freundin Jennifer geschehen ist. Jetzt kann sie nicht länger vor ihrer Vergangenheit davonlaufen. Ihr Peiniger soll auf Bewährung freikommen, und sie ist die Einzige, die das verhindern kann. Aber nur, wenn sie sich dem Schlimmsten stellt, das sie sich vorstellen kann: der Wahrheit.


Meine Meinung:

Was für ein geniales Buch. Von der ersten Sekunde an hat Sarah mich in ihren Bann gezogen und man hat bei jedem einzelnen Wort von ihr mitgelitten und mitgehofft. Nachdem Sarah sich nach 3 Jahren aus ihrem Verlies befreien konnte beginnt der Horror nun von vorn, denn ihr Peiniger droht vorzeitig aus der Haft entlassen zu werden. Sarah muss um dies zu verhindern, zu den Orten, an die sie niemals zurückkehren wollte und sich sich mit Leuten treffen, die sie längst hinter sich gelassen hat. Auf ihren Nachforschungen stossen sie auf immer neue Dinge, machen immer neue schockierende Entdeckungen. Ich war die ganze Zeit beim lesen wie gefangen und zeitweise völlig fassungslos. Auch Sarahs Rückblicke in die Zeit ihrer Gefangenschaft waren nicht immer was für schwache Nerven. Dann am Ende, hat sich alles nochmal so gedreht und überschlagen, das ich mehr als überrascht war und das kommt bei mir wirklich nicht oft vor. Ein Wahnsinnig geniales Buch, das ich nur weiterempfehlen kann!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen