Dienstag, 14. Februar 2017

~Thriller~ Chris Carter~ Der Vollstrecker~

Verlag: Ullstein

Seiten: 496

ISBN-13 9783548281100

Preis: 9,99 Euro

Klappentext: 

Ein Priester wird geköpft, seiner Leiche ein Hundekopf aufgesetzt. Eine Frau verbrennt bei lebendigem Leibe in einem verlassenen Haus. Eine weitere wird an den Füßen aufgehängt und in ihrer eigenen Badewanne ertränkt. Detective Robert Hunter und sein Kollege Garcia sind auf der Jagd nach einem brutalen und gewissenlosen Killer. Ein Killer ohne Erbarmen, der weiß, was seine Opfer am meisten fürchten.


Meine Meinung:

Grausam, Blutig und mit vielen Rätseln beginnt auch Band 2 der Reihe. Ich war sofort wieder hin und weg und mittendrin als der kranke Täter seine Taten verrichtet hat. Auch diesmal wieder nix für schwache Nerven, aber dennoch ist das ganze Buch wieder so mit perfektem Wahn gespickt das man einfach weiterlesen MUSS. Weglegen kann man auch dieses Buch nicht. Auch Hunter und Garcia sind wieder absolut lesenswert und die beiden werden mir immer sympatischer. Spannungsbogen gibt es hier keinen, die Spannung ist praktisch greifbar und auf jeder Seite spürbar. Auch diesmal habe ich wieder zu wissen geglaubt wer der Täter ist und auch diesmal war ich am Ende wieder mehr als überrascht.Mit  sovielen unerwarteten Wendungen das einem fast die Luft wegbleibt hat mich auch dieses Buch total geflashed und ich werde nun mit Band 3 beginnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen