Mittwoch, 15. Februar 2017

~Roman~ Jojo Moyes~ Ein ganzes halbes Jahr~

Verlag: Rowohlt

Seiten: 544

ISBN-10: 3499266725

Preis: 9,99 Euro

Klappentext 

Lou & Will
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.
Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.


Meine Meinung:

So ein langweiliger Mist, das war mein erster Gedanke als ich, nachdem ich dieses Buch geschenkt bekam, den Klappentext las. Dann wanderte das Buch sofort ins Regal, ich selber hätte mir das niemals gekauft. Jetzt habe ich es über Weihnachten nur aus langeweile aus dem Regal genommen und war sofort mittendrin, in der rührendsten Liebesgeschichte die ich in meinem Leben gelesen habe. DAS hätte ich niemals gedacht denn das ist weder mein Genre noch kann man mich mit sowas eigentlich groß rühren.
Lou und Will lernen sich relativ schnell kennen, die einzelnen Figuren waren so liebevoll und authentisch beschrieben, ich habe zwischenzeitlich das Buch weggelegt weil ich einfach nicht wollte das diese Geschichte irgendwann vorbei ist und ich hatte so eine Angst vor dem Ende. Ich habe mit Lou und Will mitgeweint, gebangt und gehofft und nachdem diese wundervolle Geschichte dann leider doch zu Ende war, noch ewig im Bett darüber nachgedacht. Ich bin sowas von traurig und begeistert, dieses Buch zu lesen ist ein absolutes muss!

1 Kommentar:

  1. Das ist witzig, das du erst dachtest es ist langweilig. Da hättest du aber was verpasst. Ich hatte Gänsehaut und pipi in den Augen. Unheimlich schön. Aber auch der Film kann sich sehen lassen. Das zweite Buch gefällt mir allerdings nicht so sehr. Lg dany

    AntwortenLöschen