Samstag, 11. Februar 2017

~Roman~ Charlotte Link~ Die letzte Spur~

Verlag: Goldmann

Seiten: 640

ISBN: 978-3-442-46458-6

Preis: 9,99 Euro


Kurzbeschreibung: 

Elaine Dawson ist vom Pech verfolgt. Als sie nach Gibraltar zur Hochzeit einer Freundin reisen will, werden sämtliche Flüge in Heathrow wegen Nebels gestrichen. Anstatt in der Abflughalle zu warten, nimmt sie das Angebot eines Fremden an, in seiner Wohnung zu übernachten – und wird von diesem Moment an nie wieder gesehen. Fünf Jahre später rollt die Journalistin Rosanna Hamilton den Fall neu auf. Plötzlich gibt es Hinweise, dass Elaine noch lebt. Doch als Rosanna diesen Spuren folgt, ahnt sie nicht, dass sie selbst bald in Lebensgefahr schweben wird ...


Meine Meinung:

Ich muss sagen, ich bin begeistert von dieser Autorin. Sie hat viele kleine Stricke gezogen, welche sich nach und nach logisch zusammengefügt haben und eine unglaubliche Geschichte erzählen. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen. Mit den genannten Personen und ihren Geschichten, welche ja alle irgendwie um das verschwinden Elaines handelten, konnte man sich sofort identifizieren, sind wahnsinnig glaubhaft und toll beschrieben...das Buch war wirklich bis zur allerletzten Seite spannend. Immer wenn man glaubt, jetzt fügt sich wieder was zusammen, jetzt weiss man so langsam wie die Geschichte weitergeht...passiert genau das gegenteil. Eine plötzliche Wendung welche alles wieder anders erscheinen lässt und das Rätsel um die Geschichte noch größer wird, als sie ohnehin schon war. Dennoch waren alle dieser Wendungen logisch und absolut nachvollziehbar. Die einzelnen Geschichten um die in dem Buch vorhandenen Personen waren so toll....traurig, grausam, gefühlvoll, brutal, ungewiss. Einfach Geschichten aus dem Leben, wahnsinnig toll und unheimlich spannend wiedergegeben und aufklärung wirklich erst auf den letzten Seiten. Eines der wenigen Bücher, die ich sofort nocheinmal lesen würde!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen