Sonntag, 12. Februar 2017

~Psychothriller~ Marc Raabe~ Schnitt~

Verlag: Ullstein

Seiten: 448

ISBN-13: 9783548285917

Preis: 9,99 Euro

Kurzbeschreibung: 

Ein kleiner Junge beobachtet einen grausamen Mord. Und er vergisst. Dreißig Jahre lang. Bis seine Freundin in die Hände eines gefährlichen Psychopathen gerät. Nur wenn er sich erinnert, kann er sie retten. Doch das bringt ihn in tödliche Gefahr.


Meine Meinung:

Hm ich bin ziemlich geteilter Meinung. Erstmal hatte ich ziemlich Probleme in das Buch reinzukommen. Mich hat irgendwie nichts gereizt weiterzulesen, ich hab es dann aber trotzdem getan weil ich dem Buch eine Chance geben wollte. Irgendwann war ich dann auch ganz gut in der Geschichte drin aber dann gings es schon mit den Protagonisten weiter. Bis auf Liz waren die alle irgendwie nich so dolle...unreal, komisch und man konnte sich mit keinem identifizieren oder warm werden. Ich hatte auch Probleme die ganze Story irgendwie zu glauben, zum Beispiel das Gabriel so viel für Liz fühlt das er das alles für sie tut und auf sich nimmt...das kommt alles irgendwie nicht so gut rüber im Buch, für mich ist Gabriel irgendwie ein ganz anderer Charakter. Zwischendurch gab es dann jedenfalls auch mal echt Spannung und Nervenkitzel wegen Liz und der Sachen die ihr passieren, aber irgendwie wirkt auch dort vieles an den Haaren herbeigezogen und so richtig Leselust kommt trotz allem nicht auf. Das Ende war dann auch zwar erklärend, aber absolut nicht befriedigend mit vielen wieder unglaubwürdigen kleinen Details. Fazit: Ich würds nicht nochmal lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen