Sonntag, 12. Februar 2017

~Psychothriller~ Andreas Winkelmann~ Blinder Instinkt~

Verlag: Goldmann

Seiten: 416

ISBN: 978-3-442-47338-0

Preis: 8,99 Euro

Kurzbeschreibung: 

Ein entführtes Mädchen, ein trauernder Bruder, ein eiskalter Psychopath ...
Ein heißer Sommertag. In einem verwilderten Garten sitzt ein junges Mädchen auf einer Schaukel. Alles um es herum leuchtet in strahlenden Blütenfarben, doch das Mädchen nimmt nichts davon wahr, es ist blind. Dafür spürt es ganz deutlich, dass sich ihm jemand nähert, jemand, von dem etwas zutiefst Böses ausgeht. Es versucht noch wegzulaufen – vergeblich … Jahre später wird Kommissarin Franziska Gottlob zu einem Wohnheim für Kinder gerufen. Wieder ist ein junges Mädchen verschwunden. Das Kind ist blind. Und vom Täter fehlt jede Spur.


Meine Meinung:

Ich bin soeben fertig geworden und immer noch sprachlos. Es geht gleich wahnsinnig rasant los und ich fand das Buch sofort spannend. Relativ schnell war ich schockiert von den kranken Machenschaften des Täters, der Autor hat hier sehr ausführlich beschrieben und ich war schockiert von soviel psychischer Gewalt und später auch körperlicher Gewalt...stellenweise habe ich mich echt schlimm geekelt. Ich habe das Buch in 2 Tagen durchgelesen weil ich es einfach nicht mehr weglegen konnte. Zwischendurch ist die Geschichte ein kleines bisschen abgeflacht aber nur um dann nochmal richtig heftig anzuziehen, ich musste ein paarmal wirklich kurz aufhören mit lesen weil ich einige Dinge die zu lesen waren erstmal verarbeiten musste. Das Buch wird mich auf jeden Fall noch lange beschäftigen und kann es nur weiterempfehlen, auch wenn es für mich schon hart an der Grenze war und ich abends Angst hatte ins Bett zu gehen. Das Ende war für mich so überhaupt nicht vorhersehbar, aber trotzdem genial unerwartet. Unbedingt lesen!!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen